ioBroker: Datenpunkte verknüpfen und Alias-Datenpunkte anlegen

Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Variante 1: Verknüpfung über Datenpunkt-Template

Neuen Datenpunkt als Alias anlegen

Um einen aktuellen Datenpunkt über das RAW-Template mit einem neuen Alias-Datenpunkt zu verknüpfen, musst du zuerst einen Alias erstellen. Wechsle dazu in die Objekt-Ansicht und wähle “alias.0” aus. Wenn du noch dort noch keine Datenpunkte angelegt hast, erscheint dieser Ordner so:

Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Klicke ihn an und erstelle mit “+” (oben im Menü) einen neuen Datenpunkt. Achte darauf, dass dieser den gleichen Typ besitzt wie der Quell-Datenpunkt, den du verknüpfen möchtest:

Wie du ohne Installation eines weiteren Adapters einen bestehenden Datenpunkt mit einem Alias-Datenpunkt verknüpfen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Nach dem Speichern solltest du unter dem Ordner “alias.0” folgenden Datenpunkt auffinden:

Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Optional: Test-Datenpunkt als Quelle anlegen

Wenn du möchtest, kannst du zusätzlich einen weiteren Datenpunkt als Quelle anlegen. Mit diesem kannst du das Script anschließend überprüfen. Ich habe folgenden Datenpunkt zum Test angelegt:

Eigene.0.Test.aktueller-Datenpunkt
Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Quelle im RAW-Template des Datenpunkts definieren

Über das Stift-Symbol rechts in der Alias-Datenpunktzeile öffnest du die Datenpunkt-Einstellungen. Wechsle in den Tab RAW (NUR EXPERTEN). Dort findest du folgende Ansicht:

Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Füge nun unter das letzte Attribut innerhalb common: folgenden neuen Code ein – achte dabei auf das Komma nach “true”:

,
    "alias": {
      "id": ""
    }
Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

In die Anführungszeichen nach id schreibst du die Datenpunkt-ID deines Quell-Datenpunkts. Ich nutze in diesem Beispiel einen Datenpunkt im Ordner “Eigene.0.Test”:

Eigene.0.Test.aktueller-Datenpunkt
Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Hinweis: Damit das Alias systemweit im ioBroker erkannt wird, solltest du das System nach dem Anlegen der Alias-Datenpunkte neu starten.

Variante 2: Verknüpfung über Script

Wenn du 2 bestehende Datenpunkte miteinander verknüpfen möchtest, kannst du das einfach über den Blockly-Block binde machen.

Optional: Test-Datenpunkt als Ziel anlegen

Wenn du keine bestehenden Datenpunkte verbinden möchtest, sondern einen weiteren Datenpunkt mit einem bestehenden, kannst du zusätzlich einen Datenpunkt als Ziel anlegen. Wechsle dazu in die Objekt-Ansicht und wählen einen Ordner aus, in dem du den Ziel-Datenpunkt anlegen möchtest. Ich nutze den Ordner “Eigene.0.Test” — du kannst aber jeden anderen Ordner nutzen, um einen Testdatenpunkt anzulegen. Klicke den bevorzugten Ordner an und erstelle mit “+” (oben im Menü) einen neuen Datenpunkt. Achte darauf, dass dieser den gleichen Typ besitzt wie der Quell-Datenpunkt, den du verknüpfen möchtest:

Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Nach dem Speichern solltest du unter dem Ordner “Eigene.0” folgenden neuen Datenpunkt auffinden:

Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Script erstellen

Blockly

Erstelle dann ein neues Blockly-Script und ziehe dir aus dem System-Bereich den Block binde object mit:

Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Klicke dann auf den ersten Wert (“Objekt- ID 1”). Über diesen definierst du den Quell-Datenpunkt:

Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.
Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Über den zweiten Wert (“Objekt ID 2”) wählst du den Alias-Datenpunkt:

Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.
Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

Danach musst du das Script speichern und starten. Solange es läuft, werden alle Änderungen des Quell-Datenpunkts 1:1 in den Alias-Datenpunkt geschrieben.

Verknüpfung testen

In der Objekt-Ansicht kannst du nun in den Datenpunkt “Eigene.0.Test.aktueller-Datenpunkt” über das Stift-Symbol im “Wert”-Feld einen State schreiben. Der verknüpfte Datenpunkt erhält dann sofort den gleichen Wert:

Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.
Wie du bestehende Datenpunkte miteinander verküpfen kannst oder für einen Datenpunkt einen einen Alias-Datenpunkt erstellst, erfährst du in diesem Artikel.

ioBroker: Farben, Abfragen und Berechnungen in der Visualisierung mit Bindings steuern

War dieser Beitrag hilfreich?
Hat dir der Beitrag geholfen?
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

3 Kommentare

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar