Google Spreadsheets Tabelle als JSON ausgeben

Mit dem Excel von Google verwalte ich einige Daten, die ich per JSON in mein Smart Home System hole und über die Visualisierung ausgebe. Wie du eine Google Spreadsheet Tabelle als JSON auslesen kannst, zeige ich dir in diesem Artikel.

Google Tabelle freigeben

Öffne deine Tabelle in Google Spreadsheets und wähle unter Datei den Punkt Im Web veröffentlichen:

Mit dem Excel von Google verwalte ich einige Daten, die ich per JSON in mein Smart Home System hole und über die Visualisierung ausgebe. Wie du eine Google Spreadsheet Tabelle als JSON auslesen kannst, zeige ich dir in diesem Artikel.

Im geöffneten Pop-up wählst du den Namen deines Tabellenblatts, das du als JSON ausgeben möchtest. In diesem Beispiel ist es Tabellenblatt 1:

Mit dem Excel von Google verwalte ich einige Daten, die ich per JSON in mein Smart Home System hole und über die Visualisierung ausgebe. Wie du eine Google Spreadsheet Tabelle als JSON auslesen kannst, zeige ich dir in diesem Artikel.

Anschließend erhältst du die Information, dass das Dokument veröffentlicht wurde und einen entsprechenden Link dazu. Diesen Link nicht kopieren und das Pop-up einfach schließen:

Mit dem Excel von Google verwalte ich einige Daten, die ich per JSON in mein Smart Home System hole und über die Visualisierung ausgebe. Wie du eine Google Spreadsheet Tabelle als JSON auslesen kannst, zeige ich dir in diesem Artikel.

Zurück in der Tabellenansicht klickst du oben rechts auf Freigeben:

Mit dem Excel von Google verwalte ich einige Daten, die ich per JSON in mein Smart Home System hole und über die Visualisierung ausgebe. Wie du eine Google Spreadsheet Tabelle als JSON auslesen kannst, zeige ich dir in diesem Artikel.

Nun öffnet sich wider ein Pop-up mit einem Link, den du dir nun kopieren und im nächsten Schritt anpassen musst:

Mit dem Excel von Google verwalte ich einige Daten, die ich per JSON in mein Smart Home System hole und über die Visualisierung ausgebe. Wie du eine Google Spreadsheet Tabelle als JSON auslesen kannst, zeige ich dir in diesem Artikel.

Freigabe-Link anpassen

Der kopierte Link sollte in Etwa folgendes Format haben:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1kmhQxaT8B22-UcEDyEiu_Hiuigdc0cu7KfRBd6uXYZ123/edit?usp=sharing

Du benötigst nun die ID aus dem Link. In diesem Beispiel lautet diese 1kmhQxaT8B22-UcEDyEiu_Hiuigdc0cu7KfRBd6uXYZ123. Kopiere dir das folgende Link-Template und füge die ID aus dem oberen Freigabe-Link an die Stelle der ID:

https://spreadsheets.google.com/feeds/cells/ID/1/public/full?alt=json

Der fertige Link sollte dann wie folgt aussehen:

https://spreadsheets.google.com/feeds/cells/1kmhQxaT8B22-UcEDyEiu_Hiuigdc0cu7KfRBd6uXYZ123/1/public/full?alt=json

Wenn du diesen im Browser aufrufst, erhältst du deine Tabelle im JSON-Format:

Mit dem Excel von Google verwalte ich einige Daten, die ich per JSON in mein Smart Home System hole und über die Visualisierung ausgebe. Wie du eine Google Spreadsheet Tabelle als JSON auslesen kannst, zeige ich dir in diesem Artikel.

JSON mit Blockly verarbeiten

Der JSON-Endpunkt für Text in Zeile 1 in Spalte 1 lautet:

feed.entry.0.gs$cell.inputValue

Wie du Werte aus einem eindimensionalen und einem mehrdimensionalen JSON-Array mit Blockly parsen und verarbeiten kannst, zeige ich dir in diesem Artikel:

War dieser Beitrag hilfreich?
Hat dir der Beitrag geholfen?
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

2 Kommentare

Kommentieren

Das scheint nicht mehr zu funktionieren:
Hat immer prima gearbeitet, jetzt bekomme ich die Meldung
„Datei kann derzeit nicht geöffnet werden.“

Schreibe einen Kommentar